Cyclonesspieler ausgezeichnet

 

Am vergangenen Samstag feierte das A-Jugend-Team der Rotenburg Cyclones den offiziellen Abschluss der Saison 2017.

Im Waldhof in Unterstedt ließen es sich die Wirbelstürme am leckeren Büffet gutgehen und blickten auf die vergangene Spielzeit zurück.

Mit fünf Siegen und einer Niederlage wurden die Rotenburger Sieger ihrer Staffel und kamen damit erstmals in der Teamgeschichte in die Playoffs. Dort verloren sie in einem packenden Schlagabtausch knapp gegen den späteren Oberligameister, die Oldenburg Knights.

Die Coaches sahen in diesem Jahr mit Freude, wie viele talentierte Spieler ihre Fähigkeiten auf dem Feld einsetzen konnten, das Team zusammenwuchs und gemeinsam bei Erfolg und Misserfolg zusammenhielt.

So war an diesem Abend – neben dem Essen – das „Highlightvideo“ der Saison der beliebteste Programmpunkt.

Die Trainer ehrten traditionell auch wieder die trainingsfleißigsten, erfolgreichsten  Spieler der Saison, vorneweg Captain Bjarne Mohr:

Obere Reihe v.l.n.r.: Jannik Consentino, Julius Tramm, Daniel Fink, Bjarne Mohr und Antje Sieburg-Weiler

Untere Reihe v.l.n.r.: Timo Schwarzenberg, Tom Sureck und Josiah Schwinge

Hervorgehoben wurde die engagierte Arbeit des Vorstands der Cyclones mit Christina Koch und Mirco Goretzki. Insbesondere die Vorstandssprecherin Antje Sieburg-Weiler war ganz entscheidend für den organisatorischen Erfolg dieser Saison verantwortlich! Die Spieler und Coaches dankten ganz herzlich ihren „Offiziellen“ für ihren Einsatz!

Hervorzuheben war außerdem die Leistung von Nachwuchscenter Christian Bassen, der mit der U17-Landesauswahl, den Niedersachsen Mustangs, alle anderen Bundesländer hinter sich ließ und im Oktober Meister des Jugendländerturniers in Solingen wurde!

Mehr als ein Wehmutstropfen war der Abschied von den „Oldies“ – den Spielern des Jahrgangs 1998, die in der kommenden Saison nichtmehr in der Jugend spielen dürfen und größtenteils ins Herrenlager wechseln. Insgesamt verlassen rund 16 Spieler so die U19.

obere Reihe v.l.n.r.:

Julian Jäger, Julius Tramm, Sven Wedekind, Nico Tryczinski, Constantin Stelling und Spencer Latimer

untere Reihe v.l.n.r.:

Andreas Peisker, Sascha Hollmann, Daniel Fink, Bjarne Mohr und Philipp Nicolai (nicht im Bild Moritz Ripke)

Der Verjüngung des Kaders läuft nun auf Hochtouren und die Cyclones freuen sich auf jeden neuen Spieler. Von 9-19 Jahren findet jeder Interessierte seinen Platz bei uns Footballern und ist herzlich willkommen.

Am Sonntag, dem 17.12.2017 veranstalten die Cyclones aus diesem Grund ein großes Probetraining für alle Neugierigen, die diesen Sport ausprobieren möchten. Einfach Hallensportsachen einpacken und an dem Termin um 14.00 Uhr in der Bodo-Räke-Halle, Gerberstr. 16 in Rotenburg erscheinen. JEDER IST WILLKOMMEN!

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und Unterstützern! Ohne deren Hilfe wäre dieses tolle Jugendprojekt nicht möglich!