Dachse aus der Ahe gewirbelt


Die Saison 2017 hat nun auch für die Rotenburger Football-A-Jugend begonnen. Vor ca. 100 Zuschauern waren am vergangenen Samstag die Badgers – die Dachse – aus Ritterhude zu Gast in Rotenburg, um gegen die Cyclones in der U19 Football-Oberliga anzutreten.

Mit neuem Stadionsprecher und – dank der Sponsoren ‚Jungborn‘, ‚Autohaus Schaklewski‘ und ‚Lovell Bauingenieure‘ – in neuen Trikots, konnten die Wirbelstürme überzeugen und behielten mit 24 : 08 die Oberhand.

Wie erwartet waren die Badgers mit wenigen, aber sehr robusten Spielern angereist und konnten den Cyclones bis zum Schluß Paroli bieten.

Die starke Defenseline der Dachse ließ den Angriff der Rotenburger bis zum Schluß nicht recht ins Spiel finden. Hier konnten die Trainer noch einigen Nachholbedarf in der Abstimmung untereinander erkennen. Dennoch konnte die Offenseline für ihre beiden Quarterbacks Timo Schwarzenberg und Tom Sureck gleich zweimal den Weg freiblocken und so mit mit kurzen Läufen durch die Mitte zwei Touchdowns für sich verbuchen.

Die Rotenburger Defense spielte von Beginn an schnell, athletisch und konsequent und bescherte den Ritterhudern so gut wie keinen Meter Raumgewinn. Im Gegenteil, sie konnte immerwieder den Ball vom Gegner zurückerobern und durch eine sehenswerte Interception von Passverteidiger Jannik Consentino das Lederei sogar zum Touchdown in die gegnerische Endzone tragen.

Ein weiterer Touchdown gelang Safety Bjarne Mohr mit einem wunderschönen Kickoff-Return zu Beginn der zweiten Halbzeit.

Die Cyclones präsentierten sich geschlossen und mit einer tollen Teamleistung. Außerdem bedanken wir uns bei unseren ehemalige Cyclonespielern aus Benefeld, die netterweise spontan als Chaincrew eingesprungen sind!!

In zwei Wochen findet bereits das Rückspiel in Ritterhude statt und die Rotenburger können sicher sein, dass die Badgers auf Wiedergutmachung aus sein werden.

Cyclones und NU wollen Badgers und Mustangs bezwingen

Das kommende Wochenende – 6. Und 7.Mai – wird ein Genuss für alle Footballliebhaber – und solche die es werden wollen!

Sowohl die Herren von Northern United, als auch die A-Jugend der Rotenburg Cyclones bestreiten auf dem Sportplatz in der Ahe in Rotenburg jeweils ein Heimspiel.

Den Ball ins rollen bringt dabei die Cyclonesjugend mit ihrem lang erwarteten Saisondebüt in der Oberliga gegen die Badgers (Dachse) aus Ritterhude. In der Saison 2015 verlor man zweimal gegen die Badgers, in 2016 gab es dann zwei überzeugende Siege.

In diesem Jahr rechnen die Cyclonesverantwortlichen mit einem deutlich stärkeren Gegner, besonders in der Offense- und Defenseline sind die Ritterhuder gewohnt kräftig und schnell. Sie konnten mit ihrem überragenden Runningback im ersten Saisonspiel mit einem 13:00 bei den Bremen Rebels überzeugen und fegten am gestrigen Sonntag die junge Truppe der Benefeld Black Sharks mit 50:00 vom Platz.

Der Kickoff dieser Partie ist am Samstag, dem 6.Mai um 12.00 Uhr und der Eintritt zum Jugendspiel ist frei!

Am darauffolgenden Sonntag, dem 7.Mai, erfolgt der Anstoß um 15.00 Uhr an gleicher Stätte.

Hier treten in der Verbandsliga die Herren von Northern United (NU) – dem Spielverbund dreier Teams aus Zeven, Rotenburg und Vechta – in ihrem zweiten Heimspiel gegen die Norderstedt Mustangs an.

Die Herren von NU konnten im April ihren Saisoneinstand mit einem 18:00 Sieg über die Heide Saints feiern, wohingegen die Mustangs ihr erstes Spiel bei den Benefeld Black Sharks knapp mit 16:18 verloren. Gestern konnte NU im Hinspiel die Mustangs bereits 15:2 bezwingen.

Die Rotenburger Footballfamilie ist gespannt auf ein furioses Wochenende und freut sich auf ihre treuen Fans und Unterstützer bei beiden Spielen! Auch Neuinteressierte dieser Sportart sind als Zuschauer und Mitspieler ganz herzlich Willkommen!

 

Der Ball fliegt wieder!

Zunächst beglückwünschen wir unser Herrenteam  – Northern United – zu einem tollen Saisonstart mit einem 18:00 Sieg gegen die Heide Saints!

Super Leistung!!!

Die U19 Football Oberliga Saison hat nun auch begonnen und unsere Ligapartner Ritterhude Badgers haben heute Neuling Bremen Rebels mit 13:00 besiegt. Auch hier Glückwunsch an beide Teams zu einem tollen Saisonstart!

Ab morgen findet wieder das reguläre Training all unserer Cyclones-Teams zu gewohnter Zeit auf dem Sportplatz in der Ahe in Rotenburg statt!

Wir freuen uns auf alte Hasen und neue Spieler – ALLE SIND WILLKOMMEN!!!

Trainingspause

In den Osterferien findet in Rotenburg kein offizielles Jugendtraining statt!

Das erst Training ist wieder am Montag, dem 24.April !

 

Cyclones und Invaders wirbeln zusammen!

 

 

Am vergangenen Wochenende veranstalteten die American Football Spieler von  U19-Regionalligist Hildesheim Invaders in Verden ein Trainingslager.

Am Sonntag bildete ein gemeinsames Trainingsspiel mit der U19 der Rotenburg Cyclones den Abschluss der Veranstaltung.

Und es wurde ein ganz besonderer Abschluss, denn die Cyclones reisten nur mit einer kleinen Rumpftruppe an!

Zunächst feilten beide Teams gemeinsam über zwei Stunden an Technik und Abstimmung der einzelnen Positionsgruppen und die Cyclones lernten viel von ihren erfahrenen Sportfreunden aus Hildesheim.

Die letzte Stunde bildete dann das Scrimmage.

Es spielten 17 Cyclones  gegen 42 Invaders !

Das bedeutete für die Cyclones „Ironman-Football“ – jeder musste also verschiedenste Positionen spielen und die meisten Spieler verließen das Spielfeld überhaupt nicht!

Beide Teams konnten hier einige Spielzüge für die anstehende Saison erstmals gegen ein gegnerisches Team ausprobieren. Es war ein offener Schlagabtausch. Beide Teams erkämpften sich Yard um Yard. Die Defenseline der Invaders war gewaltig und ein Durchkommen durch die Mitte nicht möglich. Aber die Cyclones versteckten sich nicht und wirbelten –im wahrsten Sinne des Wortes- über den Rasen. Die Offense fand Wege und Möglichkeiten die Invaders immerwieder ins schwitzen zu bringen und die Defense machte Tackle um Tackle und ließ keine „Big Plays“ des Regionalligisten zu.

Es zeigten sich bei beiden Teams natürlich auch einige Abstimmungsfehler, Interceptions, Fumbles, verpasste Tackles und was sonst noch alles zu einem Scrimmage vor Saisonbeginn gehört, aber das Miteinander und der Wettstreit mit unseren Footballfreunden aus Hildesheim war für alle Beteiligten sehr sehr gut!

Die Cyclones-Trainer waren begeistert, insbesondere vom herausragenden Teamgeist unserer Truppe – dass jeder für den anderen spielte und nicht für sich selbst!

In den Ferien ist nun Trainingspause, aber mit dem Trainingslager vor 14 Tagen und diesem Erfolg  sind die Wirbelstürme bereit für die Saison.

Das erste Heimspiel findet am Samstag, dem 6.Mai in Rotenburg gegen die Ritterhude Badgers statt. Kickoff auf dem ‚Sportplatz in der Ahe‘  ist um 12.00 Uhr. Im Anschluss daran spielt unsere Herrenmannschaft ‚Northern United‘ um 15.00 Uhr ihr zweites Heimspiel gegen die Norderstedt Mustangs.

Kampflos konnten unsere ehemaligen Mitspieler aus Benefeld übrigens am vergangenen Wochenende die Tabellenspitze der Oberliga zu Saisonbeginn erreichen! Der Gegner – die Badgers – mussten leider das Spiel absagen und so kam es zu einer 20:0-Wertung für Benefeld.

Die Rotenburger Footballer freuen sich auch weiter jederzeit über Neulinge jeden Alters!!!

Cyclones-Tryout ein voller Erfolg!

Am vergangenen Sonntag veranstalteten die Rotenburg Cyclones in der Bodo-Räke-Halle in Rotenburg ein offenes Training für Kinder und Jugendliche.

50 Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 1998 spielten über drei Stunden Football miteinander. Darunter 24 Neulinge, die das erstmal das Spiel mit dem Lederei ausprobierten. Alles wurde trainiert: Werfen, Laufen, Blocken, Tacklen, Geschicklichkeit und Beinarbeit.

Mit dabei waren auch wieder unsere verläßlichen Trainer und Spieler aus Nienburg, die einen entscheidend wichtigen Teil unseres Teams bilden und immer eine lange Anfahrt auf sich nehmen!!!

Die Trainer hatten Zeit, sich von allen Spielern einen guten Eindruck zu machen und waren begeistert über die vielen Footballtalente die in und um Rotenburg geschlummert haben.
Die Athletik, der Speed, die Kraft und das Ballgefühl der jungen Talente beeindruckte und das Feedback der Spieler war eindeutig:

„Es hat uns viel Spaß gemacht und wir wollen nun zum regulären Training kommen!“

Die Coaches sind zuversichtlich, dass viele der jungen Athleten eine gute Chance haben, den Sprung in den Kader zu schaffen, um mit den Teams eine erfolgreiche Footballsaison 2017 zu spielen.

In den nächsten sechs Wochen wird intensiv trainiert, um die Teams weiter zu formen und sich auf das Trainingslager Ende März vorzubereiten.

Jeder interessierte Spieler, der es am Sonntag nicht geschafft hat vorbeizukommen, ist bei den Cyclones jederzeit willkommen.

Informationen zu Trainingszeiten und -orten seht ihr auf dieser Seite.

Um alle neuen Talente ausrüsten zu können, benötigen die Cyclones nun noch neue Footballhelme und Schulterpolster. Wenn jemand privat oder geschäftlich die Jugendarbeit der Cyclones finanziell unterstützen möchte, wende sie/er sich bitte an den Vereinsvorstand. Diesbezüglich bitte unter der Rubrik ‚Kontakt‘ an den Vorstand oder die Coaches wenden.

! Komm am Sonntag zum Probetraining !

Mit der legendärsten Aufholjagd der Superbowlgeschichte ging die Footballsaison in den USA am vergangenen Sonntag zu Ende. Die New England Patriots sind zum fünften Mal Superbowl Champion!

Ist der Football damit erstmal beendet?

Nein, denn hier in Deutschland beginnt nun gerade die heiße Phase der nationalen Saisonvorbereitung!

Wer diesen faszinierenden Sport nicht nur sehen , sondern selbst einmal ausprobieren möchte, hat am kommenden Sonntag die Gelegenheit dazu!

Die Rotenburg Cyclones laden alle footballhungrigen Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 19 Jahren zum Probetraining ein!

Am Sonntag, dem 12. Februar beginnt das Training um 14.00 Uhr in Rotenburg in der Bodo-Räke-Halle, Gerberstrasse 16.

In der vergangenen Saison spielte die A-Jugend der Cyclones mit sechs Siegen und zwei Niederlagen die erfolgreichste Saison ihrer Teamgeschichte.

Darüber hinaus konnten einzelne Spieler ganz besondere persönliche Erfolge verzeichnen.

So wurden Defensive Lineman Till Pook und Center Christian Bassen in die Landesauswahl, die Niedersachsen Mustangs, berufen und traten mit ihnen erfolgreich beim alljährlichen Jugendländerturnier in Solingen an!

Safety Bjarne Mohr, Receiver Josiah Schwinge und Till Pook nahmen ausserdem erfolgreich an einem Leistungstest von Talentsuchern des Sportsenders ESPN und der Jugendnationalmannschaft in der Nähe von Bonn teil. Dort konnten sie sich mit den besten 200 Jugendfootballspielern Deutschlands messen.

Bei diesen Veranstaltungen sammelten die jungen Cyclones wichtige Erfahrungen, um ihr Team in der kommenden Saison weiter erfolgreich voran zu bringen.

Werde ein Teil der Cyclones und versuche Dich im American Football.

Mitzubringen sind einfach Hallensportklamotten (KEINE Schuhe mit schwarzen Sohlen!), eine Flasche Wasser und viel Lust auf Football!!

Superbowl-Tryout bei den Cyclones

😉  DU fehlst uns gerade noch!!!   😉

Der Superbowl steigt am kommenden Sonntag und die ganze Welt schaut nach Houston/Texas.

ALLE gucken Football!

Wenn DU es nicht dabei belassen möchtest, dann brauchst Du Deinen Blick gar nicht so

weit schweifen zu lassen und bist hier bei uns Cyclones genau richtig!!!

Am 12. Februar geht es nämlich in Rotenburg richtig zur Sache!

Um 14.00 Uhr treffen wir uns in der Bodo-Räke-Sporthalle in der Gerberstraße 16 zum

offenen Jugendtraining für JEDEN zwischen 9 und 19 Jahren!

Du brauchst nur Deine Hallensportsachen mitzubringen, damit Du diesen

besten Sport der Welt ausprobieren kannst!

Wir Cyclones wollen in dieser Saison heftig durch Norddeutschland wirbeln!

Sei Teil des Sturms!!!

„Hut ab“ vor unserer B-Jugend!!!

Der Superbowl steht vor der Tür!

Am kommenden Sonntag wird das weltweit größte Sportereignis wieder Millionen von Footballverrückten auch in Deutschland vor dem Fernseher bannen – und das mitten in der Nacht!

Dies ist eine gute Gelegenheit, um an eine unserer Rotenburger Sportmannschaften aus der letzten Saison zu erinneren: Die B-Jugend der Rotenburg Cyclones!

Diese junge Truppe von 13-16jährigen trat zum ersten Mal im einer Liga an. U16-Football gab es bis dahin in Rotenburg nicht.

Diese 25 Jungs spielten in acht Spielen und verloren jedes einzelne davon…und das meist sehr deutlich! Sie hatten einen sehr schweren Stand und es mangelte an Technik, Kraft, Schnelligkeit und Erfahrung…

ABER nach jedem Spiel waren es die jungen Cyclones die lautstark feierten, die im Teamhuddle ihren Schlachtruf herausschrien und die sich in den Armen lagen. Denn sie hatten miteinander gekämpft, hatten standgehalten und nicht aufgegeben. Sie hatten miteinander Football gespielt und sie traten im nächsten Spiel wieder geschlossen an, wohl wissend, dass ihnen eine haushohe Niederlage blühte.

Wie sich diese jungen Männer auf dem Spielfeld präsentierten war für die Trainer und Zuschauer beeindruckender und wertvoller als so mancher Sieg !

Hut ab“ !!!

Am 12.Februar veranstalten die Rotenburg Cyclones nun mit ihrem „Superbowl-Tryout“ ein offenes Training für alle Interessierten zwischen 9 und 19 Jahren! Jeder ist Willkommen!

Weitere Infos dazu s.u.

Cyclones trainieren wieder!

Liebe Footballfreunde,

Die Cyclones befinden sich wieder im regulären Trainingsbetrieb.

Jeder Neuling ist herzlich eingeladen, einfach mitzutrainieren!

Am 12.Februar findet in Rotenburg außerdem unser Superbowl-Jugendtryout statt.

Näheres hierzu erfahrt ihr in Kürze.