Cyclones U16 schreibt Teamgeschichte

Am vergangenen Sonntag eröffnete das U16-Team der Cyclones mit einem 30:36 Sieg die Rotenburger Footballsaison 2018.

Was für ein Spiel! Die Coaches und Fans mussten sich nach dem Abpfiff  erstmal kräftig die Augen reiben, denn sie  waren Zeuge eines Footballschlagabtausches geworden, wie man ihn nicht spannender inszenieren kann.

Obwohl die Cyclones nach einem schönen Lauf von Runningback Finn Winter (PAT Justus Meyer) mit 0:7 früh in Führung gingen, begannen sie das Spiel sehr verhalten und mit ordentlich Respekt vor den erfahreneren Bremen Thunderbirds. Man merkte dem Team das Gepäck einer sieglosen Saison in 2016 an.

Im letzten Jahr begann unter Leitung der Coachingcrew Julius Tramm, Sven Wedekind, Andrew McKenzie und Marc Numann der Neuaufbau der Mannschaft von 13 bis 16jährigen und nun standen die Mädchen und Jungen erstmals auf dem Platz einem echten Ligakonkurrenten gegenüber.

Cyclones Vorsitzende Antje Sieburg: „Unsere Spieler hatten in der ersten Halbzeit viel Respekt vor den Bremern und dazu noch Blei in den Beinen!“

So erzielten die Thunderbirds drei Touchdowns und einen Safety (2Punkte) in Folge und zogen bis zur Halbzeit mit 22:7 davon.

Die Trainercrew um Headcoach Tramm fand dann in der Pause wohl die richtigen Worte, denn ein völlig anderes Cyclonesteam präsentierte sich in der zweiten Halbzeit. Die Defense ließ es nun richtig knallen und hatte die Bremer unter Kontrolle. Linebacker Bjarne Sauer sowie Safety Harm Kohlmeyer stiebitzen zusammen viermal den Ball von den Thunderbirds!

Dazu lief der Angriff nun wie geölt und mit weiteren Touchdowns von Finn Winter, Quarterback Justus Meyer und Bjarne Sauer (Pass von Meyer) errangen die Wirbelstürme erneut mit 22:29 die Führung.

Kurz vor Ende der Partie rissen sich dann aber die Hansestädter nochmal zusammen und konnten mit 30:29 die Rotenburger übertrumpfen.

In der letzten Minute hatten die Cyclones dann nochmal den Ball und im vierten Versuch schnappte sich Quarterback Meyer das Lederei und trug es über das halbe Feld in die Bremer Endzone zum 30:36 Endstand.

Nach dem Abpfiff fielen sich die Spieler, Coaches und Eltern der Cyclones überglücklich in die Arme, denn dies war nicht nur ein hart erarbeiteter Erfolg, sondern auch der erste Sieg eines B-Jugendteams in der Geschichte des Rotenburger Footballs!

Dieser Erfolg war vor allem eine ganz tolle Teamleistung, insbesondere weil die Cyclones auf einige Leistungsträger verzichten mußten, da es im Vorfeld Terminprobleme gab.

Am Samstag kommen die Grizzlies nach Rotenburg

Jeder ist herzlich eingeladen, am kommenden Samstag diese energiegeladenen jungen Wirbelstürme selbst zu begutachten. Denn in Rotenburg findet  auf dem Sportplatz in der Ahe das erste Heimspiel gegen die Hannover Grizzlies statt! Der Kickoff ist um 12.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt!

Die Grizzlies gewannen übrigens ihr erstes Spiel gegen die Aurich Ducklings mit 37:0.

Wer Football einfach mal ausprobieren möchte, ist bei uns in den verschiedenen Teams jederzeit herzlich willkommen!